Innovation Days 2013 - Shotokan Karate Feldkirch

Shotokan Karate Feldkirch
Shotokan Karate Feldkirch
Shotokan Karate Feldkirch
Shotokan Karate Feldkirch
Direkt zum Seiteninhalt

Innovation Days 2013

DAS WAR... > 2013

(Quelle: Karate-Vorarlberg)

Das Motto: Wir gestalten gemeinsam KARATE VORARLBERG

Am vergangenen Wochenende trafen sich insgesamt mehr als 200 Sportlerinnen, Sportler, Trainerinnen, Trainer und Funktionäre in der Mittelschule in Lauterach zu Sport, Spiel und Information. Das Thema am Freitag war „Unser Weg zur WM 2016" – wer ein klares Ziel vor Augen hat kann seine Kräfte und Energie auch auf dieses ausrichten. Die Karate-WM 2016 ist eine Heimveranstaltung in Linz und der Wunsch ist verständlich dass dann möglichst viele Medaillen in Österreich bleiben sollen.

Im praktischen Teil konnten die Eltern der Kadersportler des LZ Vorarlberg ihren Sprösslingen beim Kata- und Kumitetraining zuschauen und erhielten einen Eindruck wie die LZ-Trainer Daniel Devigili und Walter Braitsch die Sportler auf die WM vorbereiten.

Im anschliessenden informativen Teil zeichnete Geschäftsführer Peter Karg den Weg zur WM 2016 aus Managementsicht auf – welche Ressourcen sind erforderlich, welche Strategien werden eingesetzt. Deutlich wurde dabei vor allem dass der Weg ein gemeinsamer Weg ist und dass das fachliche Können zwar die „Eintrittskarte" in den Leistungssport ist, dass aber über Sieg und Niederlage schlussendlich persönliche Eigenschaften entscheiden – Mut, Wille, Fleiss, Begeisterung und Entschlossenheit!

Wie immer war auch dieses Mal am Samstag ein grosser Teil des aktiven Programms dem Karatesport gewidmet. Erstmalig wurde aber auch der Spassfaktor berücksichtigt und die Teilnehmer absolvierten in jeweils 3 Gruppen Kata, Kumite und Koordination/Spiel. Für Action und eine hohe sportliche Qualität sorgten dabei jeweils die Trainerduos Walter Braitsch, KC Höchst/Günter Marte, KC Götzis für Kata, Daniel Devigili, LZ Vorarlberg/Wolfgang Blank, KC Dornbirn für Kumite und Harald Ellensohn, KC Götzis /Manfred Stiegler, KC Feldkirch für Koordination/Spiel.

KARATE VORARLBERG geht neue Wege

Zum Abschluss informierten Eva Kathrein und Peter Karg über die Aktivitäten und Ausblicke in den beiden neuen Geschäftsfeldern Sport & Spass sowie Fit & Gesund mit Karate. Die Geschäftsidee – mit Karate das gesund und fit macht und erhält neue Zielgruppen ansprechen, das Image von Karate in der breiten Öffentlichkeit zu verändern, Interesse an Karate zu wecken und dabei Geld zu verdienen das in den Leistungs- und Spitzensport investiert werden kann. Mit neuen, trendigen Produkten werden mit „meinkarate" vor allem Menschen 60+ und mit „mykarate" junge Menschen wie Schüler und Lehrlinge angesprochen. Schon allein diese Zielgruppen entsprechen einem Marktvolumen von mehr als ¼ der Bevölkerung von Vorarlberg.

Präsident Gerhard Grafoner am Schluss der INOVATION DAYS 2013: „Wir sind auf einem spannenden Weg der Entwicklung auf dem Karate neue Dimensionen bekommt". Mit diesem erfreulichen Ausblick fanden die ID 2013 ihren Abschluss

Shotokan Karateclub Feldkirch
ZVR-Zahl: 731703775
Obfrau: Eva Dellemann

Karate Vorarlberg
Vorarlberger Sportverband - ASVÖ
Zurück zum Seiteninhalt